Online-Shop Schnellerfassung

299.1.046 / V1

3 Produktbeschreibung

3.1 Technische Daten

3.1.1 Statik

Das Optivis-Tec-System ist stabil und sicher. Es bietet höchste statische Sicherheit auch bei speziellen Einbausituationen und Raumhöhen.

Das Optivis-Tec-System darf nicht als tragende Wand verwendet werden.

Je nach eingebautem Sanitärapparat wird das System unterschiedlich stark belastet.

Nach der Beplankung hält das Optivis-Tec-System folgenden Belastungen stand:

Apparat (wandhängend)

Belastung*

WC

4 kN (400 kg)

Bidet

Waschtisch

1.5 kN (150 kg)

Urinal

1 kN (100 kg)

* Beinhaltet die Nutzlast und das Eigengewicht des Apparats

3.1.2 Brandschutz

Das Optivis-Tec-System erfüllt die aktuellen Brandschutzanforderungen nach VKF.

3.1.3 Schallschutz

Das Optivis-Tec-System erfüllt die Schallschutzanforderungen nach SIA 181 - 01.11.2020.

3.2 Systembeschreibung

Optivis-Tec ist eine flexible Leichtbau-Systemlösung zur Erstellung von teil- oder raumhohen Vor- und Trennwandkonstruktionen sowie Raumteilern und freistehenden Konstruktionen.

Komponente

Werkstoff

Verwendungszweck

Optivis-Tec-Montageschienen 71040

Stahl verzinkt

Für teil- und raumhohe Vor- und Trennwandkonstruktionen.

5 m oder 3 m lang, einseitig geöffnet und alle 30 cm für die Wand- und Bodenmontage gelocht.

Das Profil der Montageschiene beträgt 4 × 4 cm.

Optivis-Tec-Verbinder 71041

Stahl verzinkt

Für die Verbindung von Optivis-Tec-Montageschienen 45° oder 90°.

Mit Gewinde zum Befestigen von Rohrschellen oder für die Tiefenverstellung der Wandkonstruktion mit handelsüblichen Gewindestangen M10.

Optivis-Tec-Parallelverbinder 71043

Stahl verzinkt

Für die Verbindung von Optivis-Tec-Schienen.

Einbautiefe 8 bis 14.5 cm.

Optivis-Tec-Montagewinkel 71045

Stahl verzinkt

Für die Bodenbefestigung von vorgefertigten Optivis-Tec-Elementen zur Aufnahme von Bodenunebenheiten im Bereich 0 bis 3 cm, inkl. Befestigungsmaterial.

Verbindung zur Optivis-Tec-Montageschiene mittels Optivis-Nutenstein 72004.

Optivis-Tec-Wandbefestigung 71047

Stahl verzinkt

Für die Wandbefestigung von vorgefertigten Optivis-Tec-Elementen.

Optivis-Tec-Schalldämmelement 71049

Elastomer

Für Schienen und Montagewinkel zur Gewährleistung eines optimalen Schallschutzes.

Komponenten Optivis-Tec-System

Basis für die Montage der Vor- oder Trennwandkonstruktion sind die aufeinander abgestimmten Optivis-Tec-Montageschienen und die Optivis-Tec-Verbinder.

Jetzt kaufen

3.2.1 Zubehör

Für spezielle Montagevorhaben steht folgendes Zubehör zur Verfügung:

Zubehör

Werkstoff

Verwendungszweck

Optivis-Tec-Gelenk 71044

Stahl verzinkt

Für die stufenlose Winkeleinstellung von 0° bis 180°.

Geeignet zur Befestigung von Schienen an Dachschrägen oder als Verbindungsstück zwischen zwei Optivis-Tec-Verbindern zur Befestigung der Montageschienen.

Gewinde: M10

Optivis-Befestigungs-Set 72000

Messing

Für die Montage von Rohrschellen, passend in Optivis-Tec-Montageschiene und Optivis-Tec-Befestigungsschiene, bestehend aus 2 Gewindeplatten, Gewindestange M8 × 35 und Mutter.

Befestigungsmaterial

Stahl verzinkt

Kunststoff

Für die Befestigung der Optivis-Tec-Montageschienen.

Zubehör Optivis-Tec-System

Für die unterschiedlichen Anforderungen stehen spezielle Optivis-Tec-Module zur Verfügung. Sie können durch weitere Module, Armaturenträger und Zubehör ergänzt werden:

  • Unterputz-Waschtischboxen für Optivis

  • Unterputz-Armaturenboxen

  • Waschtischmodule

  • WC-Module

  • Urinalmodule

  • Zubehör für die barrierefreie Montage

  • Schallschutzelemente

  • Abdeckplatten

  • Befestigungsmaterial für spezielle Anwendungen

Weitere Informationen zum Zubehör sind dem Nussbaum Katalog zu entnehmen.

Jetzt kaufen

3.3 Einsatzbereiche

Das Optivis-Tec-System ist für Standardlösungen und für die individuelle Gestaltung von Sanitärräumen geeignet. Es ist sowohl in Neubauten als auch in Altbauten für die Erstellung von Vor- und Trennwänden sowie die Montage in Dachschrägen in beliebigem Winkel einsetzbar.

Folgende Rückwände sind für Vorwandkonstruktionen mit dem Optivis-Tec-System geeignet:

  • Gemauerte Wände

  • Betonwände

  • Metall- und Holzständerwände

Das Optivis-Tec-System ist selbsttragend und kann als Systemanwendung auch als Trennwand oder freistehende Trennwand eingesetzt werden.

3.4 Montagevarianten

Die Vorwandkonstruktion mit dem Optivis-Tec-System kann wie folgt aufgebaut werden:

  • Montage vor Ort (Baustellenmontage): Die Schienen werden an der gewünschten Stelle direkt an der Wand oder am Boden montiert.

  • Vorfabrikation: Das Tragsystem wird ausserhalb des Einsatzortes so weit vorgefertigt, dass es mittels Wand- und Bodenbefestigung komplett an das Bauwerk angeschraubt werden kann.

Montagevariante

Baustellenmontage

Vorfabrikation

Vorwand teilhoch

Vorwand raum- und teilhoch mit Abstellfläche

Vorwand raumhoch

Trennwand raumhoch

Freistehende Wand

Dachschräge

Eckmontage

Thermisch getrennter Steigschacht

Aufbauten mit dem Optivis-Tec-System bei der Baustellenmontage und in Vorfabrikation