Top
Online-Shop Schnellerfassung

Systembeschrieb - Optipress-Aquaplus

299.1.022 / V6

3 Systemkomponenten

3.1 Optipress-Aquaplus-Pressfittings

Für eine rationelle Montage steht ein sehr umfangreiches Pressfitting-Programm zur Verfügung (Bogen, Winkel, T-Stücke, Reduktionen, Übergänge, Verschraubungen usw.).

Pressfittings aus Rotguss und Edelstahl sind mit den System-Edelstahlrohren 1.4521, 1.4520 (nicht für Trinkwasser) und 1.4401 / 1.4404 frei kombinier- und austauschbar.

Pressfittings aus Rotguss

Rotgusslegierungen von Nussbaum sind unter der Werkstoffnummer CC499K und CC246E in der europäischen Norm EN 1982 gelistet. Beide Rotgusslegierungen sind Bestandteil der vom SVGW anerkannten 4MS-Positivliste der trinkwasser­hygienisch geeigneten metallenen Werkstoffe. Rotguss ist als Werkstoff in Installationsanlagen universell einsetzbar und kann mit allen bekannten Installationswerkstoffen kombiniert werden. Die bei Nussbaum eingesetzte Legierung ist im Trinkwasser korrosionsbeständig und gegenüber den am häufigsten auftretenden Korrosionsarten Spannungsrisskorrosion und Entzinkungskorrosion sicher.

Pressfittings aus Edelstahl

Pressfittings aus Edelstahl sind aus hochlegiertem und rostbeständigem, austenitischem Cr-Ni-Mo-Stahl, Werkstoffnummer 1.4401 hergestellt.

In den sickenförmigen Kammern an den Pressfitting-Enden ist ein qualitativ hochwertiges Dichtelement eingelegt:

  • hochwertiges, alterungsbeständiges Elastomer (EPDM)

  • geprüft und zugelassen nach W270

  • für Dauerbelastung bis 95 °C

  • zugelassen für Trinkwasser entsprechend den KTW-Empfehlungen des deutschen Bundesgesundheitsamtes

Zur Herstellung einer Optipress-Aquaplus-Verbindung wird das Rohr bis an den Anschlag in das Pressfitting eingeführt und an seinem Muffenende mit Presswerkzeug und System-Pressbacken verpresst. Ein Längsschnitt durch eine verpresste Muffe verdeutlicht den form- und kraftschlüssigen Charakter der Pressverbindung:

 img
Optipress-Aquaplus-Pressverbindung bis Ø 15 bis 54 mm

1

Fitting

Edelstahl 1.4401

2

Dichtring (schwarz)

EPDM

3

Rohr

Edelstahl 1.4521, 1.4401/1.4404, 1.4520

4

Doppelte Verpressung

5

Kennzeichnung SC-Contour

Durch die Verformung von Pressfitting und Rohr wird die mechanische Festigkeit der Verbindung erzielt. Die Dichtheit erfolgt durch den in seinem Querschnitt verformten Dichtring. Die mechanischen Eigenschaften und die Dichtheit der Pressverbindung ergeben sich aus der Pressgeometrie der Nussbaum System-Pressbacken.

 img
Optipress-Aquaplus-XL-Pressverbindung Ø 64, 76.1, 88.9 und 108 mm

1

Fitting

Edelstahl 1.4401

2

Dichtring (schwarz)

EPDM

3

Trennring

Kunststoff

4

Schneidring

Edelstahl

5

Rohr

Edelstahl 1.4521, 1.4401/1.4404, 1.4520

Bei den Optipress-XL-Dimensionen wird ein Edelstahl-Schneidring beim Pressvorgang in das Rohr gedrückt und stellt die Festigkeit der Verbindung sicher. Beim Einstecken des Rohrs schützt der Trennring den Dichtring vor Beschädigungen.

3.1.1 Prüfsicherheit durch die SC-Contour

Die SC-Contour ist eine Sicherheitstechnik zur Sichtbarmachung von unverpressten Pressfittings in der Rohrleitungsanlage (SC: Security Checked bzw. sicherheitsgeprüft).

Die SC-Contour bildet zwischen dem unverpressten Pressfitting und dem Rohr eine konstruktive Undichtheit, die bei der Druckprüfung das Prüfmedium sichtbar austreten lässt. Die Sichtbarkeit des unverpressten Pressfittings ist im Druckbereich der entsprechenden Druckprüfung sichergestellt.

Alle Pressfittings von Nussbaum sind mit der SC-Contour versehen.

3.2 Optipress-Edelstahlrohre

Für Installationen mit Optipress-Aquaplus stehen je nach Anwendung und Einsatzbereich drei verschiedene, blanke und unter Schutzgas lasergeschweisste Edelstahl-Systemrohre zur Verfügung.

Hergestellt nach DIN 17440/17455.

Die Datenblätter zu den Nussbaum Produkten sind auf den jeweiligen Produktseiten im Onlineshop unter www.nussbaum.ch verfügbar.

3.2.1 Prüfung, Qualitätsüberwachung der Rohre

Die Fabrikation der Edelstahlrohre untersteht einer laufenden Eigen- sowie einer zusätzlichen Fremdüberwachung durch das MPA NRW (Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen). Dabei werden die wichtigsten Qualitätsmerkmale der Rohre wie Werkstoffzusammensetzung, Schweissnahtqualität, Rohrabmessungen und Toleranzen, Rohroberfläche usw. überwacht.

3.2.2 Lieferform

Die Rohre werden in 6-m-Stangen geliefert und sind mit Schutzkappen gegen Verschmutzungen versehen. Die Schutzkappen der Rohre sind farbcodiert, 👉 Systemkennzeichnung.

3.3 Optipress-Aquaplus-Systemarmaturen

Nussbaum bietet ein umfangreiches Programm von Armaturen mit festen Pressenden in den Dimensionen DN 12 bis DN 50. Schrägsitz- und Geradsitzventile sind mit den neuen Easy-Top-Oberteilen versehen. Bei diesen Oberteilen ist das Spindelgewinde nicht mediumberührt und daher wartungsfrei.

Die Datenblätter zu den Nussbaum Produkten sind auf den jeweiligen Produktseiten im Onlineshop unter www.nussbaum.ch verfügbar.