Online-Shop Schnellerfassung

299.1.063 / V4

2 Systemkomponenten

2.1 Optifitt-Serra-Gewindefittings

Optifitt-Serra ist ein Programm von Gewindefittings aus Rotguss oder Edelstahl.

  • Die Gewindefittings aus Rotguss können mit Rohrleitungsteilen aus nahezu allen Werkstoffen kombiniert werden.

  • Die Gewindefittings aus Edelstahl sind beständig gegen viele chemische Medien und können dementsprechend in zahlreichen Bereichen eingesetzt werden.

2.1.1 Gewindefittings aus Rotguss

Rotgusslegierungen von Nussbaum sind unter der Werkstoffnummer CC499K und CC246E in der europäischen Norm EN 1982 gelistet. Beide Rotgusslegierungen sind Bestandteil der SVGW anerkannten 4MS-Positivliste der trinkwasserhygienisch geeigneten metallenen Werk­stoffe. Rotguss ist als Werkstoff in Installationsanlagen universell einsetzbar und kann mit allen bekannten Installationswerkstoffen kombiniert werden. Die bei Nussbaum eingesetzte Legierung ist im Trinkwasser korrosionsbeständig und gegenüber den am häufigsten auftretenden Korrosionsarten Spannungsrisskorrosion und Entzinkungskorrosion sicher.

2.1.2 Gewindefittings aus Edelstahl

Diese Gewindefittings sind aus hochlegierten Chrom-Nickel-Molybdän-Stählen der Qualitäten DIN 1.4404, DIN 1.4408 und DIN 1.4571 hergestellt. Dadurch kann ein weites Spektrum an chemischen Medien abgedeckt werden.

2.2 Gewindetypen

Die Rohrgewindeverbindungen nach DIN EN 10226 bestehen aus dem kegeligen Aussengewinde (R) und dem zylindrischen Innengewinde (Rp). Um eine dichte Verbindung sicherzustellen, werden geeignete Dichtmittel im Gewinde verwendet.

  • R bezeichnet ein kegeliges Aussengewinde, gefolgt von der Zahl zur Grössenangabe in Zoll.

  • Rp bezeichnet ein zylindrisches Innengewinde, gefolgt von der Zahl zur Grössenangabe in Zoll.

Die Abdichtung erfolgt durch das Aufbringen von Gewinde-Dichtband oder Hanf auf das Aussengewinde vor dem Verschrauben. Die Verwendung von Gewinde-Dichtband aus PTFE (Polytetrafluorethylen) oder vergleichbarem Dichtmaterial ist nur bei Gewindefittings aus Rotguss zulässig. Die Gewindeverbindung kann bei der Montage geringfügig ausgerichtet werden.

Die Rohrgewindeverbindungen nach DIN EN ISO 228-1 (G-Gewinde, Toleranzklasse A) weisen ein zylindrisches Aussen- und Innengewinde auf. Die Abdichtung erfolgt durch eine Flachdichtung, die zwischen den Stirnseiten der verschraubten Gewindefittings platziert ist.

 img
Gewindetypen

Die Gewinde sind in den folgenden Grössen verfügbar:

Nennweite DN

6

8

10

15

20

25

32

40

50

65

80

100

Gewindegrösse [Zoll]

¼

½

¾

1

2

3

4

R/Rp-Gewinde: Mittlere Einschraublänge [mm]

7.0

10.0

10.0

13.0

15.0

17.0

19.0

19.0

24.0

27.0

30.0

36.0

2.3 Sortiment

Das Optifitt-Serra-Sortiment umfasst eine Vielzahl verschiedener Gewindefittings wie Bogen, T-Stücke, Muffen, Übergänge, Reduktionen, Flansche und Wasserzähler-Bogen.

Sortimentauszug: