Top
Online-Shop Schnellerfassung

299.1.063 / V4

3 Einsatzbereiche

3.1 Einsatzbereiche von Optifitt-Serra

Die Gewindefittings können beispielsweise in den folgenden Bereichen eingesetzt werden:

  • Trinkwasserinstallationen

  • Gasinstallationen

  • Prozesswasser

  • Druckluft

  • Wasserdampf

  • Technische Gase

  • Glykole

Bei Beständigkeitsanforderungen gegenüber speziellen Medien oder äusseren Einflüssen, die in den nachfolgenden Kapiteln nicht aufgeführt sind, kann bei Nussbaum eine Eignungsprüfung angefordert werden, siehe Formular www.nussbaum.ch/anfrage-werkstoffbestaendigkeit.

3.2 Hinweise und Einschränkungen

Zu hohe Chloridgehalte können beim Werkstoff Edelstahl zur Korrosion führen. Der Richtwert für Trinkwasser liegt bei 250 mg/l (TBDV). Die Durchschnittswerte für Chloride in der Schweiz liegen bei ca. 20 mg pro Liter. Im Einzelfall ist dieser Wert beim Wasserversorgungsunternehmen zu erfragen.

Zur Abdichtung von Gewindeverbindungen aus Edelstahl dürfen nur handelsübliche chlorfreie Dichtmittel eingesetzt werden. Kunststoff-Gewinde-Dichtband, z. B. aus PTFE, darf nicht verwendet werden.

Medien mit niedrigem pH-Wert und Säuren können beim Werkstoff Rotguss zu Korrosion führen.

Bei Flanschschraubverbindungen aus nicht­rostenden Stählen besteht die Gefahr einer Kaltverschweissung oder Festfressen. Um dies zu verhindern, wird empfohlen, die Sechskantschrauben 90058 mit den beschichteten Muttern zu verwenden.

Wenn Gewindefittings aus Messing mit Ammoniak oder Ammonium in Kontakt kommen, kann dies zu Spannungsrisskorrosion führen.