Online-Shop Schnellerfassung

Kurzbedienungsanleitung - Therm-Control-WLAN-Modul

299.1.036

3 Voraussetzungen

Damit die Therm-Control-Basis-Regeleinheit über die Modbus-Schnittstelle gesteuert werden kann, gelten folgende Voraussetzungen:

  • Die erste Inbetriebnahme von Therm-Control ist gemäss Bedienungsanleitung durchgeführt.

  • Das WLAN-Modul ist über Ethernet oder über WLAN in einem Netzwerk eingebunden.

  • Der Client (Master) hat auf dasselbe Netzwerk Zugriff.

Vor der ersten Nutzung muss die Modbus-Schnittstelle aktiviert werden. Die Aktivierung erfolgt über die Therm-Control-Bediensoftware. Im Menü [Einstellungen] die Schaltfläche [Name Basiseinheit] wählen und danach den Schieberegler [Modbus Schnittstelle aktivieren] auf «aktiviert» setzen.

Wenn die Einstellung nicht vorhanden ist, muss die Firmware aktualisiert werden.

Dafür im Menü [Einstellungen] auf die Schaltfläche [Update/Version] klicken und das Update starten.