Online-Shop Schnellerfassung

Datenblatt - Waschtisch-Durchlauferhitzer MCX

299.1.059 / V1

5 Anwendungshinweise

Für die Anwendung des Produkts müssen folgende Voraussetzungen und Hinweise beachtet werden:

  • Es gelten die Bestimmungen der SVGW-Richtlinie W3.

  • Die Vorschriften für die Installation von ortsfesten elektrischen Wassererwärmern müssen eingehalten werden.

  • Die dezentrale Wassererwärmung mithilfe von elektrischen Wassererwärmern bietet Vorteile in Installationen, bei denen eine zentrale Wassererwärmung aus folgenden Gründen nicht sinnvoll oder machbar ist:

    • Die Speicherverluste und die Leitungsverluste überwiegen den Warmwasserbedarf (die Warmwasserverlustzahl ist grösser als 50 %, SIA 385/2:2015).

    • Bei entlegenen Entnahmestellen, um auf die Warmhaltung verzichten zu können (SIA 2026:2017).

    • Die Trennung von Wassererwärmung und Raumheizung ist vorgesehen.

    • Die Anschaffungskosten stehen in keinem Verhältnis zur Häufigkeit der Benutzung.

  • Das Gerät darf niemals Frost ausgesetzt werden.

  • Das Gerät muss mit der Wandhalterung und in senkrechter Lage montiert werden.

  • Das montierte Gerät muss für Wartungszwecke zugänglich sein.

  • Die durch das Gerät versorgte Armatur muss mit dem Spezialstrahlregler CSP 67200.90 ausgerüstet sein (im Lieferumfang enthalten/kompatibel mit der Standardhülse M22/M24).

  • Um Wärmeverluste zu vermeiden, sollte die Entfernung zwischen dem Gerät und der Entnahmestelle möglichst gering sein.

  • Der bestmögliche Betrieb wird bei einem Betriebsdruck von 100 bis 400 kPa (1 bis 4 bar) erreicht. Der Nenndruck darf nicht überschritten werden.

  • Ein Rückflussverhinderer kann bei Bedarf sowohl im Wasserzulauf zum Durchlauferhitzer als auch in der Warmwasserleitung hinter dem Durchlauferhitzer eingebaut werden.

  • Das Gerät des Typs MCX 3 benötigt eine Steckdose des Typs T23.

  • Das Gerät des Typs MCX 7 muss durch eine Elektrofachkraft an die Stromversorgung angeschlossen werden.