Kurse für Planer und Installateure

«Lernen durch machen» ist einer der beiden Grund­sätze, von denen ­unsere Kurs­teilnehmer ­profitieren. «Auf ­Augenhöhe» ist der ­andere. Aufgrund ihres ­Werde­ganges sprechen ­unsere Kursmoderatoren die Sprache des Handwerks.

Nussbaum Trainings sind in erster Linie ein Wissens­austausch: An­wen­dungen, Neuheiten, Ideen und Unklarheiten werden ­gemeinsam ­besprochen, ausprobiert und behandelt. So fordern 
und ­fördern sich Teilnehmer und Trainer gegenseitig. Das erleichtert das ­Erlernen von effizienten ­Installationstechniken und gibt den Blick frei auf die grossen Zusammenhänge.

In den Kursräumen werden Arbeiten praxisgerecht aus­geführt, ­konkrete Lösungen gefunden und der fachliche Horizont erweitert.

Das Nussbaum Trainingsteam heisst Sie herzlich willkommen!

Massgeschneiderter Kundenkurs

Auf Basis von Erfahrung und Vorwissen Ihrer Mitarbeitenden ermitteln wir gemeinsam den Trainings­bedarf und den Kursinhalt. Die Moderatoren helfen, allfällige Lücken zu schliessen, Fertigkeiten zu verfeinern und stellen Neuheiten vor. Dank dieser Methode profitieren die Teilnehmer von überdurchschnittlichen Kurserfolgen.

Schwerpunkte

  • Der ganzheitliche Lösungs- und Leistungsansatz von Nussbaum
  • Druckverlust-optimierte Trinkwasser-Installation vom Keller bis zur Zapfstelle
  • Aktualitäten und Neuheiten
  • Besichtigung von Teilen der Produktion

Zielgruppe

Installationsfirmen und Planungsbüros

Kursinformationen

Kursdaten nach Absprache
Ab 10 Personen
Anmeldung hier oder telefonisch unter 062 286 81 11.

Das weitere Vorgehen besprechen wir persönlich mit Ihnen.

Themenkurs 1

Die Nussbaum Systeme sind über Jahrzehnte gewachsen und bieten für praktisch jede Baustellensituation eine Lösung. Die Kursabsolventen haben die Vielfalt und Vielseitigkeit unseres Installationssystems erkannt. Sie setzen es im Alltag richtig ein und verarbeiten es fachmännisch.

Schwerpunkte

  • Der ganzheitliche Lösungs- und Leistungs­ansatz von Nussbaum
  • Fachgerechter Einsatz und saubere ­Verarbeitung
  • Produktvielfalt, Neuheiten und Spezialitäten
  • Besichtigung der Produktionsanlagen

Zielgruppe

Alle, die mit Nussbaum Produkten/Systemen planen und sie verarbeiten

Kursdaten

Mittwoch, 22. Februar 2017       8 – 16 Uhr
Mittwoch, 21. Juni 2017    8 – 16 Uhr
Donnerstag, 12. Oktober 2017   8 – 16 Uhr

Jetzt anmelden

Themenkurs 2

Sicherheit für Monteure bei der Interpretation und der Umsetzung von Normen und Richtlinien: Im direkten Austausch mit den Kollegen und dem Kursmoderator sowie in konkreten Anwendungsbeispielen erarbeiten die Kursteilnehmer die richtigen Lösungsansätze und überzeugende Argumente für das Gespräch mit Bauherren und Architekten.

Schwerpunkte

  • Der ganzheitliche Lösungs- und Leistungsansatz von Nussbaum
  • Rohrweitenbestimmung, Inbetriebnahme und Druckprüfung nach W3
  • Ausstosszeiten und Hygiene nach SIA 385 1+2
  • Ausführung von Brandabschnitten nach VKF
  • Ausführung wirksamer Schalldämmung nach SIA 181
  • Anwendungsbeispiele

Zielgruppe

Ausführendes Montagepersonal, Chef- und Servicemonteure

Kursdaten

Mittwoch, 15. März       8 – 16 Uhr
Donnerstag, 4. Mai   8 – 16 Uhr
Dienstag, 29. August   8 – 16 Uhr
Dienstag, 7. November   8 – 16 Uhr

Jetzt anmelden

Themenkurs 3

Auch für Planer wird die Welt der Normen und Richtlinien immer anspruchsvoller. Sie noch besser zu beurteilen und konsequenter anzuwenden – das ist Gegenstand dieses Kurses. Die Erfüllung von Ausstosszeiten, Brand- und Schallschutzanforderungen stehen im Fokus.

Schwerpunkte

  • Der ganzheitliche Lösungs- und 
Leistungsansatz von Nussbaum
  • Relevanz und Auswirkungen von W3 und 
SIA 385 1+2 (Ausstosszeiten und Hygiene)
  • Vereinfachte Rohrweitenbestimmung 
(Steigleitungen und Stockwerkverteilung)
  • Schall- und Brandschutz in Leitungsanlagen gemäss SIA 181/VKF
  • Planungstools, Aktualitäten und Neuheiten

Zielgruppe

Planer, Firmeninhaber, Projektleiter, Chefmonteure

Kursdaten

Mittwoch, 12. April       8 – 16 Uhr
Mittwoch, 5. Juli   8 – 16 Uhr
Donnerstag, 21. September   8 – 16 Uhr
Mittwoch, 22. November   8 – 16 Uhr

Jetzt anmelden

Themenkurs 4

In diesem praxisorientierten Kurs werden die vielfältigen Anforderungen im Berufsalltag und ungewohnte Fragestellungen behandelt. Mit praktischer Arbeit erwerben die Teilnehmer Routine im Unterhalt von Armaturen und Spülanlagen; ausserdem lernen sie das Austausch- und Ersatzteilprogramm sowie weitere Hilfsmittel von Nussbaum kennen.

Schwerpunkte

  • Der ganzheitliche Lösungs- und Leistungsansatz von Nussbaum
  • Gültigkeit und Umfang der W3/E2 (Betrieb und Unterhalt von Sanitäranlagen)
  • Fehlersuche und Behebung
  • Hilfsmittel und Planungstools (Austausch­artikel, Ersatzteile, Zubehör)
  • Spültechnik mechanisch und mit Bowdenzug
  • Anwendungsbeispiele und Produktneuheiten

Zielgruppe

Servicemonteure und Fachpersonen Unterhalt

Kursdaten

Donnerstag, 27. April       8 – 16 Uhr
Dienstag, 13. Juni   8 – 16 Uhr
Mittwoch, 6. September   8 – 16 Uhr
Dienstag, 24. Oktober   8 – 16 Uhr

Jetzt anmelden

Themenkurs 5

Das von Nussbaum entwickelte Planungstool erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern stellt sicher, dass Normen wie die W3 eingehalten werden. ­Optiplan-Smart ist ein CAD-freies Softwareprogramm, das Profis die nötige Planungssicherheit gibt. Damit können Trinkwasser-Verteilsysteme mit bis zu 200 Apparaten/Verbrauchern geplant werden. Beim Kauf dieser Software ist der Kurs inbegriffen.

Schwerpunkte

  • Praktisches Planungsbeispiel ‹Mehrfamilienhaus› (Basis Isometrie)
  • Praktisches Planungsbeispiel ‹Einfamilienhaus› (Basis Grundrisspläne)
  • Rohrweitenbestimmung nach W3
  • Nachweis Druckverhältnisse, Druckverlust und Volumenstrom
  • Generieren eines Schemaplans

Zielgruppe

Planer, Firmeninhaber, Projektleiter, Chefmonteure

Kursinformationen

Die Kursdaten, Kursdauer und die Anmeldung finden Sie hier oder telefonisch unter 062 286 81 11

Praxisnahe Infrastruktur, ausgezeichnete Architektur

Das Kundenhaus Optinauta bietet beste Voraus­setzungen für die wirkungsvolle Art des Kunden­trainings, wie Nussbaum es entwickelt hat. Ein Ort der Begegnung, des Austausches, des Machens und des Lernens.

Als Edelrohbau entspricht das Gebäude ­ungefähr ­jener Phase auf der Baustelle, in welcher der Sanitär­installateur aktiv wird. Genau das beweist die Nähe von Nussbaum zum Markt und zum ­Installateur. Wer das Kundenhaus als offener und neugieriger Mensch betritt, verlässt es als Optinaut.