Die Fussbodenheizung, die mitdenkt

Therm-Control von Nussbaum


Therm-Control ist ein neues System für die Einzelraumregelung von Fussbodenheizungen. Das intelligente Regelmodul kontrolliert mittels Rücklauf-Temperaturfühler und Raumthermostaten permanent die Raumtemperatur und überwacht die einzelnen Heizkreise. So wird rasch und automatisch eine optimale Anpassung der Wärmeverteilung garantiert. Dank dieser kontinuierlichen Regelung wird die Raumtemperatur konstant auf dem eingestellten Wert gehalten.

Text & Fotos: R. Nussbaum AG & 3-Plan Haustechnik AG


 


Die 3-Plan Haustechnik AG kennt als führendes Ingenieur- und Planungsbüro in der Ostschweiz Nussbaum Produkte seit vielen Jahren. Sie war somit ein idealer Partner für ein Pilotobjekt mit dem neuen Produkt Therm-Control, eine Art intelligente Steuerung von Fussbodenheizungen. Konkret ging es um den Ersatz einer bestehenden Bodenheizungs-Regulierung in einer grösseren Eigentumswohnung.

Wünsche seitens der Bewohner
Nach den Erfahrungen mit der bisher bestehenden Installation waren die Wünsche seitens des Bauherrn an die neue Heizungssteuerung vielfältig: Eine individuelle und programmierbare Steuerung der Heiz/Kühlleistung pro Raum, eine raschere Reaktion der Bodenheizung auf Einflüsse von aussen (Sonneneinfall), die einfache Umstellung zwischen Heizen/Kühlen und das alles möglichst bequem und zeitgemäss bedien- und steuerbar via WLAN (Stichwort intelligente Haustechnik).

Der Einbau
Dazu wurde der bestehende Verteiler komplett ausgebaut, die Bodenheizungsrohre neu zugeschnitten und der neue Therm-Control-Verteiler montiert. Ausser einer möglichst nahe beim Verteiler platzierten Steckdose benötigt die Installation des Verteilers keine Leistungen eines Elektrofachmanns, da Therm-Control vorkonfektioniert ist. Die komplette Wertschöpfung und Verantwortung liegt somit beim Heizungs-Installateur. Wichtig dabei ist die korrekte Zuweisung der Rücklauftemperaturfühler zu den Raumthermostaten (1 pro Raum) inkl. Kontrolle. Nach der sorgfältigen Besprechung der Erstprogrammierung (Grundeinstellungen) mit dem Bauherrn und der genauen Instruktion über die Bedienung via Web (Handy, Tablet oder Computer) wurde die Anlage in Betrieb genommen.

Die Nachkontrolle rund zwei Wochen nach der Inbetriebnahme zeigte, dass sich die Bewohner gut zurecht fanden mit der Web-Bedienung und sich die Räume wie gewünscht individuell gut steuern liessen. Aufgrund der Jahreszeit (Winter) konnte der Wechsel von heizen zu kühlen allerdings noch nicht geprüft werden.

Und das meint Livio Violka* von der 3-Plan Haustechnik AG:
«Für uns waren die Erfahrungen mit diesem neuartigen System positiv. Therm-Control ist grundsätzlich einfach zu installieren. Wichtig ist dabei aber eine sorgfältige Instruktion beim erstmaligen Einbau. Da keine Planungsdaten nötig und die Arbeitsschritte logisch aufgebaut sind, sollten dann keine Probleme auftauchen. Schön auch, dass die ganze Installation durch den Heizungsfachmann eingebaut und in Betrieb genommen werden kann und, abgesehen von einer möglichst nah beim Verteiler gelegenen Steckdose, kein Elektriker beigezogen werden muss. Neben den wirtschaftlichen Vorteilen, die sich so ergeben, sind auch die Verantwortlichkeiten und Schnittstellen klar geregelt. Die Vorteile für die Bewohner sind aus unserer Sicht die einfache Bedienbarkeit der Fussbodenheizung via Smartphone oder Tablet. Voraussetzung ist allerdings eine gewisse Affinität zu dieser doch neuartigen Art der Steuerung. Bei älteren Bewohnern könnten da Vorbehalte bestehen. Eine gute Instruktion und eine übersichtliche Kurzanleitung zu den wichtigsten Funktionen helfen jedoch, gewisse Vorbehalte oder auch Ängste zu überwinden. An sich ist eine Bodenheizung ein träges System, und das bleibt auch so. Mit den individuell pro Raum gesetzten Temperaturfühlern ist nun aber doch eine raschere Reaktion auf Temperaturschwankungen möglich. Sicher ein deutlicher Komfortgewinn verbunden mit einer Energieersparnis. Ob das bis 20 % ausmacht kann, wird die Erfahrung zeigen. Die Preisdifferenz zu den bisherigen, konventionellen Fussbodenheizungssteuerungen ist gering und das System hat einen klaren Mehrwert in der Regulierung. Wir als Planer sehen in diesem Produkt somit deutliche Vorteile.»

*Livio Violka (45) ist Geschäftsführer der 3-Plan Haustechnik AG in Kreuzlingen. Als gelernter Elektroplaner mit nunmehr auch über zehn Jahren Berufserfahrung in der Haustechnik kennt er beide Seiten und ist somit ein idealer Auskunftgeber zu Therm-Control. Die 3-Plan Haustechnik AG beschäftigt rund 120 Mitarbeitende in Winterthur und Kreuzlingen und ist gemäss eigenen Worten «seit über 30 Jahren "Feuer und Flamme" für Gebäudetechnik, Bauphysik, Energie und Nachhaltigkeit sowie Brandschutz und Sicherheit».