Qualität und Umwelt

Nussbaum bürgt für Qualität und setzt sich für Klimaschutz und Energieeffizienz ein


Die R. Nussbaum AG ist bestrebt, jederzeit die vereinbarten Anforderungen ihrer Kundschaft, Lieferantinnen und Lieferanten zu erfüllen. Nussbaum hält alle auf sich anwendbaren gesetzlichen Vorschriften ein und nimmt ihre Verantwortung gegenüber ihrer ökologischen und sozialen Umwelt wahr.

Die Firma Nussbaum minimiert Belastungen, die der Umwelt direkt durch ihren Betrieb oder indirekt durch ihre Lieferantinnen, Lieferanten und Kundschaft entstehen.

Das Managementsystem der R. Nussbaum AG erfüllt die Anforderungen der internationalen Normen ISO 9001, ISO 14001 sowie OHSAS 18001.

Qualitätsmanagementsystem ISO 9001
Mit dem rasanten Technologiewandel und der Globalisierung der Märkte wird prozessorientiertes Qualitätsmanagement zur Notwendigkeit. Es bildet die Grundlage für die ständige Verbesserung der unternehmensinternen Aufbau- und Prozessorganisation. ISO 9001 bildet die Grundlage für die stete Verbesserung des Führungssystems und Prozessmanagements.

Umweltmanagementsystem ISO 14001
Glaubwürdiger Umweltschutz ist fester Bestandteil jeder auf nachhaltigen Erfolg ausgerichteten Unternehmenskultur. Die Norm ISO 14001 bildet die Grundlage für die Optimierung umweltrelevanter Prozesse und für die Minimierung von Risiken und Umweltbelastungen in Unternehmen.

SQS-Zertifikat OHSAS 18001
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind wichtige Themen in jeder auf nachhaltigen Erfolg ausgerichteten Unternehmenskultur. Die OHSAS 18001 definiert weltweit gültige Kriterien für entsprechend optimierte Managementsysteme.

Durch die Erlangung des Zertifikates OHSAS 18001 erfüllt Nussbaum weit mehr als gesetzlich und von der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) vorgeschrieben ist. (Quelle: www.sqs.ch)

Gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt sich die R. Nussbaum AG für die Arbeitssicherheit, die Unfallverhütung und den Gesundheitsschutz ein.

Nussbaum unterzieht sich ständig Veränderungsprozessen, um den steigenden Anforderungen all ihrer internen und externen Anspruchsgruppen gerecht zu werden.

2009 wurden das Produktionsgebäude und 2011 das Kundenhaus Optinauta in Trimbach bei Olten erstellt. Diese Gebäude zeichnen sich einerseits durch den von Nussbaum als öffentliche Ausschreibung geplanten und futuristisch anmutenden Glasbau, andererseits durch den energieeffizienten Baustandard aus. Denn die Neubauten mit hoch wärmedämmender Gebäudehülle, indirekter Grundwasser-Wärmepumpenheizung und Komfortlüf­tungsanlage erfüllen den von Kantonen, Bund und Wirtschaft getragenen MINERGIE®-Standard für Ge­bäude.

Der MINERGIE®-Standard ist ein freiwilliger Baustandard, der den rationellen Energieeinsatz und die breite Nutzung erneuerbarer Energien ermöglicht. Und zwar bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensqualität, Sicherung der Konkurrenzfähigkeit und Senkung der Umweltbelastung. (Quelle: www.minergie.ch)

Die Armaturenfabrik im Minergie-Verzeichnis